Empfehlungen Leistungsstarke Firmen
topgewerbe ELF
Hilfe für die ganz kleinen Firmen
1red
Alle die kein Logo haben
Kleines Logo - kleines Geld
logo-schmiede
make-webdesign
Webseiten für kleine Firmen
Perfekte Seiten Preis und Ablauf
Kleine Firma - Gut aufgestellt 
         sollte das Ziel sein
Anrufen -Schreiben- Fragen -
  das erste kostenlose hier

05201 878502-0
Büro Halle Westfalen

topgewerbe

TOP TRADE - THE STRONG COMPANY FROM GERMANY

 

topgewerbe arbeit

  

2rot     - Backlinks und Werbemöglichkeit auf den topgewerbe Projektseiten     
    2rot - Erläuterungen, Tipps wie eine Internetpräsentation innovativ umgesetzt werden kann
    2rot - SEO Programmierung und Handyoptimierung
    2rot - Erstellung von Websites 
    2rot - Logo Grafikdesign
    2rot - Bibliothek zur Unterstützung, Betriebsabläufe Kleinunternehmen
    2rot - Internetlösungen und Hilfe, alles abgestimmt auf kleine Firmen und Existenzgründer

 

 Der Weg zum professionellen Internetauftritt, passend zu Ihrem Budget, mehr zum Thema

 

 

 

 

 

 

skandal

 

Skandal

Wikipedia sagt "Ein Skandal bezeichnet ein

aufsehenerregendes Ärgernis und die damit

zusammenhängenden Ereignisse oder

Verhaltensweisen."

 

.

Es gibt es jede Menge skandalöse

Ereignisse. Wir spüren Sie auf.

GEZ Gebühren

 

Wird Fernsehgucken teurer?

Die Absurdität mit unseren Rundfunkgebühren.

 

Hatten wir doch alle schon mal die "Eintreiber"

der GEZ vor unserer Türe stehen. Ungerechte

Gebührenforderungen an alles was sich bewegt.

 

Das soll 2013 ein Ende haben, es gibt eine neue

GEZ Gebührenverordnung. Die Gebühren werden

künftig pauschal für jeden Haushalt und für jede

Firma erhoben und nicht mehr pro Gerät.

Ob der Bürger/Unternehmen einen Fernseher oder

ein Radio hat, ist dabei nicht relevant. Für den

privaten Nutzer, der bisher brav jedes Gerät

angemeldet hat, wird es möglicherweise eine

gerechte Abgabe werden. Auf jeden Fall haben

die Ermittler der GEZ, die wir alle kennen,

ausgedient. Das allein ist schon mal sehr positiv.

 

Was aber ist mit der Bevölkerung, die überhaupt kein

Rundfunkgerät besitzen? Was ist mit den finanziell

schlecht gestellten? Was ist mit denen die

gar nicht die öffentlich rechtlichen Sender schauen?

Zahlen alle, jeder zahlt.

 

Bisher nehmen die Anstalten über 7 Milliarden Euro

ein. Man schätzt das die Wirtschaft möglicherweise

künftig 800 Mio. Euro zahlen muß, statt bisher

450 Mio. Euro.Fast das doppelte.

Auch vermutet man das bisher um die 60% der Firmen

gar nicht ihre Rundfunkgeräte angemeldet haben.

 

Ab 2013 wird das anders, jede Firma wird zahlen

müssen.

 

Richtig pappig wird’s für die Selbständigen,

 

vor allem mal wieder für die kleinen und mittleren

Betriebe. Da zahlen wir nicht Summe X pro Betrieb,

nein, da wird es nach Firmengröße, Mitarbeitern und

Kraftfahrzeugen gehen. Ich habe hier einen kleinen

Kostenrechner auf der Seite von IT-Business,

im Netz gefunden, wie Ihre Gebühren ausfallen könnten.

 

Handwerkskammer, IHK und Verbände nehmen sich

der Sache an, lesen Sie einmal den Beitrag von der

IHK Rostock, hier finden sie sehr gute

Hintergrundinformationen.

 

Die Politiker sagen jedoch, daß es zu keinen finanziellen

Mehrbelastung kommen soll.

Na, da sind wir mal gespannt.

Irgendwie fühlt sich diese GEZ-Gebühr, doch schon fast

wie eine Fernsehsteuer an.

 

Jetzt müßte man natürlich auch noch die Sender kritisieren,

was machen die mit unserem Geld? Stehen die doch

inzwischen stark auf der Stelle. Da kommt nichts bewegendes

mehr. Produktionen wie früher, mutige Experimente,

starke Persönlichkeiten, sind definitiv auf der Strecke geblieben.

Da haben die privaten Sender doch einiges Voraus.

Werden unsere öffentlich rechtlichen zu reinen Nachrichten-

und Informationssendern verkümmern?

Außerdem finde ich es nur gerecht, weil wir zahlen ja

teures Geld dafür, daß die Werbung aus den Sendern

verschwindet. Wir müssen nicht vor jeder Sendung einen

Werbepartner genannt bekommen.

 

 

     
   

 

Alle Texte, Briefvorlagen und Vordrucke zusammengefasst im Buch. Es ist eine kleine Hilfe für die ganz kleinen Firmeninhaber. Die vielen kleinen Mini Betriebe, wo der Chef noch   alles können oder auch selber machen muss, sind oft ratlos. Briefe Formulieren, Strategien entwickeln, Fixkosten aufstellen und auswerten usw. Das finden Sie in diesem Buch.


Dieser kleine Ratgeber ist frei und locker getippt, jedoch auf Grundlage von Erfolgen im Unternehmen. Für Betriebsinhaber mit einigen Erfahrung ist dieser Ratgeber nicht geeignet, bedenken Sie das unbedingt- 


Für alle anderen Chefs, wird es vielleicht eine Hilfe sein. Wenn nur ein Musterbrief erfolgreich ist oder Klarheit 
über den eigenen Betrieb eintritt. Dann ist dieses Buch bereits  erfolgreich. Haben Sie Fragen zum Buch, zum Inhalt, dann melden Sie sich, gibt immer eine Lösung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

English French Italian Portuguese Serbian Spanish Swedish

Linktipps

Börse Index

Kursdaten von GOYAX.de

1red App

 

 

Alle Tipps für Ihre Firma immer dabei.

 

Kleine Firmen und Existenzgründer können

sich keine Unternehmens-beratung leisten.

Sie finden in dieser App Antworten und

Hilfe auf viele Fragen,

 

Zusätzlich den Leitfaden 50+1 Tipp Einzelhandel

 

.

1red app

 

google play 1red app Hilfe für kleine Firmen

Das Unternehmen

 

Das Unternehmen

topgewerbe

 

Daten - Zahlen - Fakten

Planung, Fertigung, Montage und Inbetriebnahme von kompletten Anlagen gehören zu unserem Leistungsangebot. Anlagenbau Bayer & LTA GmbH Milser Strasse 37 D-33729 Bielefeld

Bayer & LTA